Strände

Dobro došli im Ferienhaus auf der Insel Vir Kroatien

Kies, Fels oder Sandstrand - die Strände auf Vir

Strände

Die etwa 32 Kilometer lange Küste von Vir kann mit einer Vielzahl an Stränden und Badebuchten aufwarten, was zusammen mit den rund 300 Sonnentagen im Jahr auf reichlich Strandvergnügen schließen lässt. Und die Auswahl ist wahrlich groß: Es gibt schöne Felsstrände, flach abfallende Kiesstrände, die besonders familienfreundlich sind, und herrlich romantische Buchten, die sich hinter Felswänden verstecken und erst gefunden werden möchten. Auf der Nachbarinsel Skoljic lockt sogar ein Sandstrand zum samtig-weichen Badevergnügen.

 

Gleich unterhalb des Ortes Vir liegt der Strand Jadro, der von feinem Kies bedeckt wird. Der flache Strand mit seinem glasklaren Wasser ist ideal für Kinder, die hier nach Herzenslust planschen können. Langeweile kommt an diesem Strand garantiert nicht auf, denn Restaurants, Bars, Sport- und Freizeitangebote sorgen für Stimmung und gute Laune. Wer zum Badevergnügen im Wasser noch etwas für seine Gesundheit tun möchte, sollte sich am Strand Sapavac niederlassen, der sich südwestlich vom Strand Jadro neben der Festung Kastelina befindet. Denn der Schlamm dieses Strandes soll bei rheumatischen Beschwerden lindernd und sogar heilend wirken.

 

Im Norden des Ortes Vir kann man am Strand Lucica wunderbar schwimmen und sonnenbaden. Ins Meer watet man über Sand und Kies, während die betonierten Liegeflächen zum ausgiebigen Sonnengenuss einladen. Auch hier gibt es Möglichkeiten für Erfrischungen und Snacks.

 

Wunderschön ist es in der Bucht Duboka Draga auf der Nordwestseite von Vir. Die ohnehin paradiesisch gelegenen Strände werden durch den roten Fels und das kristallklare Wasser noch attraktiver, wozu auch die sandigen Strandabschnitte ihr Teil beitragen.

 

Und wenn selbst der eifrigste Sonnenanbeter vom Strandleben eine Pause braucht, ist das Festland nicht weit. Nach Zadar fährt man knapp 25 Kilometer, so dass man die dalmatinische Küstenstadt durchaus mehrmals besuchen kann. Bootsbesitzer sind nicht nur von den guten Anlegeplätzen und Marinas auf Vir begeistert, die Insel ist auch der ideale Ausgangspunkt für erlebnisreiche Touren zu den rund 300 umliegenden Inselchen, wozu auch ein Abstecher zum Nationalpark Kornati zählen kann.